EinsÄtze der Freiwilligen Feuerwehr Husum

Schnelle Hilfe bei nOTFÄLLEN

Über 200mal im Jahr rückt die Husumer Feuerwehr aus, um Menschen und Tieren in der Not zu helfen.
Januar 2024 | Februar 2024 | März 2024 | April 2024 | Mai 2024 | Juni 2024 | Juli 2023 | August 2023 | September 2023 | Oktober 2023 | November 2023 | Dezember 2023 | 


FEU

31.05.2024 – 02:50 Uhr – Husum

In der Nacht zum 31.05.2024 gegen 03:00 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Nord in Harrislee ein Feuerschein in einer Erdgeschosswohnung gemeldet. Die Leitstelle Nord löste umgehend Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Husum aus. Noch auf der Anfahrt wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass es sich um einen Anruf bis jetzt handelt und die Person keine weiteren Angaben zum vermeidlichen Feuer sagen kann. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte glücklicherweise kein Feuerschein in dem gemeldeten Mehrfamilienhaus ausfindig gemacht werden. Die komplette Umgebung wurde Truppweise der eingesetzten Löschfahrzeuge überprüft. Weitere Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei erkundeten Nebenstraßen. Auch ein Rückruf zu der Notruf teilnehmenden Personen blieb ohne Erfolg. Nach circa 30 Minuten wurde der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum, Rettungsdienst und Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF, DLK, LF und ELW

 


FEU BMA

29.05.2024 – 11:13 Uhr – Husum

In einem Produktionsbetrieb für Kesselbau löste am Vormittag die automatische Brandmeldeanlage aus. Ursache für die Auslösung waren Bauarbeiten.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum und Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, 2x LF, DLK und ELW


FEU BMA

28.05.2024 – 23:38 Uhr – Husum

In einem Freilichtmuseum löste gegen Mitternacht die automatische Brandmeldeanlage aus. Der Bereich wurde kontrolliert, keine Feststellung. Einsatzende nach circa 90 Minuten.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum und Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, LF, DLK, MTF und ELW


FEU BMA

28.05.2024 – 16:08 Uhr – Husum

Am Nachmittag alarmierte die Leitstelle Nord in Harrislee die Feuerwehr Husum zur ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Beherbergungsbetrieb. Ursache für die Alarmierung war eine Rauchentwicklung im Außenbereich bei Unkraut arbeiten.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum und Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK, LF und ELW


THGas Huas

28.05.2024 – 10:28 Uhr – Husum

Am Vormittag nahmen Mitarbeiter einer Zahnarztpraxis einen Gasgeruch bzw. einen unangenehmen Geruch wahr. Die Leitstelle Nord alarmiert uns daraufhin mit dem Stichwort „TH GAS HAUS".

Ein Atemschutztrupp ging zur Kontrolle in das Gebäude vor und führte Messungen in der Praxis und in der darunter liegenden Ladenzeile durch. Da die Einsatzkräfte keine erhöhte Gaskonzentration in dem Gebäude messen konnten, führten Mitarbeiter der Stadtwerke weitere Messungen durch. Die Stadtwerke konnten ebenfalls keine Gaskonzentration und auch keinen Gastaustritt feststellen. 

Ursache für den unangenehmen Geruch war eine defekte Baumaschine. Die Straße im Innenstadtbereich wurde für die Zeit des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt. 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum, Rettungsdienst, Polizei und Stadtwerke 

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, LF, DLK, ELW und VLF


TH K

26.05.2024 – 22:52 Uhr – Husum

Gegen späten Abend wurde die Feuerwehr Husum zu einem Wasserrohrbruch in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum 

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow


FEU

26.05.2024 – 08:45 Uhr – Husum

Ein aufmerksamer Fußgänger bemerkte einen ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Restaurant. Da er von der Straße aus keinen Brandgeruch und keinen Rauch wahrnehmen konnte, informierte er, nach intensivem Klingeln, die Feuerwehr. Die Feuerwehr Husum konnte schnell einen schadenfreien Zugang zur Gastwirtschaft verschaffen. Da im Dachgeschoss kein Brand festzustellen war, wurde der Rauchmelder deaktiviert und die Räumlichkeiten der Polizei sowie dem Eigentümer übergeben. Weitere Einsatzkräfte der Feuerwehren Husum standen bis zur Entwarnung in Bereitstellung.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum, Rettungsdienst und Polizei 

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK und LF


TH Y

25.05.2024 – 17:21 Uhr – Schwesing

Mit dem Stichwort TH Y und dem Meldebild „VU mit eingeklemmter Person" wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Husum, zusammen mit den Einheiten der Feuerwehr Schwesing und Ostenfeld sowie dem Rettungsdienst, von der Leitstelle Nord alarmiert. Der verunfallte PKW wurde durch die Feuerwehr Schwesing gesichert. Im weiteren Einsatzverlauf wurde die eingeschlossene Person durch die Feuerwehr Husum befreit.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum, FF Schwesing und FF Ostenfeld

Rettungsdienst und Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, 2x HLF, DLK und ELW


THAust K

24.05.2024 – 13:48 Uhr – Husum

Am Nachmittag forderte Polizei die Feuerwehr Husum auf die Bundesstraße 200 Anschlussstelle Bundesstraße 5 zu ausgelaufenen Betriebsstoffen an. Die Bundesstraße musste für den Einsatz halbseitig gesperrt werden. 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und LF


TH Y

23.05.2024 – 08:08 Uhr – Husum

Am Morgen wurde die Feuerwehr Husum zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs und einem LKW auf einer Bundesstraße alarmiert. Bei Eintreffen des Einsatzleiters waren beide Personen bereits aus dem PKWs befreit und vom Rettungsdienst betreut. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt. Durch den Aufprall gab es eine Rauchentwicklung an einem der PKWs. Dieser wurde abgelöscht, die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt uns auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel abgestreut.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdienst NF

Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, ELW, HLF, 2xLF, DLK und 2xMTW

2xRTW 1xNEF


Notf 11 TV

23.05.2024 – 17:00 Uhr – Husum

Zur Notfall Türöffnung wurde die Feuerwehr gemeinsam mit dem Rettungsdienst von der Polizei angefordert.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum 

Rettungsdienst Nordfriesland

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF

RTW und NEF sowie ein Streifenwagen


TH K

22.05.2024 – 09:22 Uhr – Husum

Personen, die in einem Fahrstuhl feststeckten, wurden durch die Feuerwehr Husum aus diesem befreit.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdient NF

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW und HLF


Feu k

19.05.2024 – 19:18 Uhr – Husum

In einer Fußgängerzone wurden unterschiedliche kleinere Gegenstände angezündet. Die Feuerwehr löschte das Material ab.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF


NOTF 01 DLK

18.05.2024 – 18:50 Uhr – Husum

Gegen Abend wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Husum mit der Drehleiter zur Unterstützung Rettungsdienst angefordert.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und DLK


NOTF 11 TV

18.05.2024 – 12:50 Uhr – Husum

Die Polizei forderte die Feuerwehr und den Rettungsdienst zur Notfall–Türöffnung an.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Polizei und Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF


FEU K RWM

15.05.2024 – 23:23 Uhr – Husum

Zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einer Wohnung wurde die Feuerwehr Husum alarmiert. Die Wohnung wurde geöffnet und kontrolliert. Es konnte kein Rauch und kein Feuer festgestellt werden.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, ELW, HLF1, HLF2 und DLK


NOTF 01 TV

15.05.2024 – 12:45 Uhr – Husum

Einsatzkräfte der Feuerwehr Husum wurden von der Polizei zur Notfall-Türöffnung angefordert. Einsatzabbruch für die Feuerwehr Husum.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdienst Nordfriesland 

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW und HLF


FEU BMA

13.05.2024 – 14:06 Uhr – Husum

Unmittelbar nach einem Einsatz wurde Feuerwehr Husum erneuert alarmiert. Eine automatische Brandmeldeanlage hatte in einem Einkaufszentrum Feueralarm ausgelöst. Ursache für die Alarmierung waren Wasserdampf aus einem Backofen. Einsatzabbruch für weitere anrückende Kräfte

Eingesetzte Kräfte

FF Husum 

Rettungsdienst Nordfriesland

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK und LF


THAust K

13.05.2024 – 13:51 Uhr – Husum

Aus einem PKW liegen geringe Mengen Kraftstoff aus. Diese wurden durch die Feuerwehr aufgenommen. 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und GW-L


FEU Y

12.05.2024 – 16:39 Uhr – Husum

Am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort FEU Y zu einem gemeldeten Küchenbrand in Husum alarmiert. Bei den ersten Notrufen hieß es, dass sich noch eine Person im Gebäude befinden soll. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte die Person durch Hilfe der Mitbewohner das Gebäude verlassen. Dennoch mussten sie aufgrund der Rauchgasinhalation von dem Rettungsdienst behandelt werden. Der eingesetzte Angriffstrupp konnte das Feuer schnell ablöschen. Weiterhin wurde die Wohnung entraucht. Die Straße wurde für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Nach circa 60 Minuten konnten alle Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdienst

Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, 2x HLF, DLK, 2x LF, ELW und MTF


FEU Y

10.05.2024 – 14:39 Uhr – Husum

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wurde am frühen Nachmittag zu einem gemeldeten Wohnungsbrand alarmiert. Im Küchenbereich war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr konnten die Bewohner selbstständig das Mehrfamilienhaus verlassen. Das Feuer konnte schnell unter Atemschutz abgelöscht werden. Im Anschluss wurden umfangreiche Belüftungsmaßnahmen durchgeführt. Neben der Feuerwehr waren 2 Rettungswagen und ein Notarztwagen sowie Führungskräfte des Rettungsdienstes vor Ort. Nach circa 90 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. Die Straße wurde für den Einsatz voll gesperrt

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdienst

Polize

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, 2x HLF, DLK, LF, ELWund MTF


TH K

10.05.2024 – 05:30 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde am frühen Morgen zu dem Einsatzstichwort "Wasser im Gebäude" in einem Fachärztezentrum alarmiert.

Die Einsatzkräfte lokalisierten die Schadensursache und stellten den weiteren Wasserausbruch ab.

 

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF I


FEU BMA

09.05.2024 – 20:10 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zu einer ausgelösten  Brandmeldeanlage in einem Freilichtmuseum alarmiert.

Die Erkundung ergab keine Feststellung. 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdienst Nordfriesland 

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, LF, HLF, DLK, ELW, MTW

RTW


Notf 01 tv

06.05.2024 – 15:17 Uhr – Husum

Gegen 15:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Husum zur Notfall-Türöffnung alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF


NOTF 01 TV

02.05.2024 – 02:36 Uhr – Husum

In der Nacht zum Donnerstag wurde die Feuerwehr zur Notfall-Türöffnung vom Rettungsdienst nachgefordert. Noch vor dem Ausrücken konnte der Einsatz abgebrochen werden. Die Tür wurde selbstständig geöffnet.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum 


FEU BMA

01.05.2024 – 12:58 Uhr – Husum

Gegen Mittag löste die Brandmeldeanlage eines ehemaligen Bau- und Gartencenter aus. Der ausgelöste Bereich wurde kontrolliert. Keine Feststellung.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, ELW, HLF, 2x LF und DLK


NOTF 01 DLK

01.05.2024 – 06:53 Uhr – Husum

Der Rettungsdienst forderte die Einsatzkräfte der Feuerwehr Husum mit der Drehleiter zur Unterstützung Rettungsdienst nach.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdienst Nordfriesland 

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und DLK

Rettungswagen


Die EiNSATZSTICHWÖRTER

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wird durch die Regionalleitstelle Nord in Harrislee, die alle Notrufe unter der Rufnummer 112 zentral entgegennimmt, alarmiert. Der dortige Disponent nimmt den Notruf auf und entscheidet auf Grund der geschilderten Lage, mit welchem Einsatzstichwort alarmiert wird. Je nach Einsatzstichwort wird dann eine entsprechende Alarmierungskette für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Alle Einsatzstichwörter enthalten eine Schadensart als Abkürzung, z.B. FEU für ein Brandereignis oder TH für die Technische Hilfe.