Die aktuellsten EinsÄtze

Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Husum

Die Freiwillige Feuerwehr Husum rückt über 200mal im Jahr aus, um in Notfällen zu helfen.
Die letzten 10 Einsätze waren:


FEU BMA

23.02.2020 – 18:46 Uhr – Husum

Am frühen Sonntagabend löste die automatische Brandmeldeanlage in einem Klinikum aus. Die Leitstelle Nord alarmierte daraufhin den Löschzug der Feuerwehr Husum. Die Erkundung ergab keine Feststellung vor Ort. Einsatzabbruch für alle eingesetzten Einsatzkräfte.

Eingesetzte Kräfte

1/1/12

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK und ELW sowie ein RTW

Einsatzabbruch für weitere Einsatzkräfte.


FEU BMA

21.02.2020 – 04:49 Uhr – Husum

Eine ausgelöste Brandmeldeanlage (BMA) sorgte für die Alarmierung der Feuerwehr Husum am Freitag Morgen. Bei der Erkundung vor Ort konnte jedoch kein Grund gefunden werden.

Eingesetzte Kräfte

1/1/14

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und DLK

RTW vom Kreis Nordfriesland 


FEU

17.02.2020 – 09:08 Uhr – Husum

Am Vormittag wurde die Feuerwehr Husum zu einem Küchenbrand ins westliche Stadtgebiet gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte kam uns bereits schwarzer Rauch aus der betroffenen Wohnung im 1. OG. entgegen. Der Angriffstrupp der Feuerwehr Husum konnte den Brand mit einem C-Rohr innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle bringen und löschen. Die stark verrauchte Wohnung wurde anschließend mit einem Hochdrucklüfter entraucht. Zurzeit ist die betroffene Wohnung nicht bewohnbar. Weitere Wohnungen wurden nicht beschädigt. Einsatzende war nach ca. zwei Stunden. 

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Husum: 1/2/23

Rettungsdienst: 1/1

Polizei: 1/3

Stadtwerke: 1/1

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK, LF, ELW, MTF und GW-L

 


FEU BMA

14.02.2020 – 07:55 Uhr – Husum

In einer Kinder- und Jugendklinik hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst, die Erkundung mit dem Angriffstrupp und dem Gruppenführer ergab keine Feststellung. 

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/2/13

Rettungsdienst NF: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF 20, ELW, DLK

Rettungsdienst NF: RTW


FEU BMA

12.02.2020 – 07:58 Uhr – Husum

Am Morgen wurde der 2. Löschzug der Feuerwehr Husum alarmiert. Es hatte die Brandmeldeanlage im 4. Obergeschoss in einer Klinik ausgelöst. Der Bereich wurde gemeinsam mit dem Gruppenführer vom Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) und dem Angriffstrupp erkundet. Keine Feststellung. Der Einsatzleitwagen (ELW), die Drehleiter (DL) sowie der eingesetzte Rettungswagen (RTW) konnten nach kurzer Zeit den Bereitstellungsraum wieder verlassen.

Eingesetzte Kräfte

1/1/12

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK und ELW sowie ein RTW


THDRZF

11.02.2020 – 11:02 Uhr – Husum

Am Morgen rückte die Feuerwehr Husum mit der Drehleiter zu einem Sturmschaden aus. Es drohten mehrere Dachziegel in den Straßenbereich zu fallen.

Eingesetzte Kräfte

1/2

Eingesetzte Fahrzeuge

DLK


TH K

09.02.2020 – 21:36 Uhr – Sturmschaden

Erneut wurde die Freiwillige Feuerwehr Husum zu einen Sturmschaden alarmiert.  Ein Baum wurde von der Fahrbahn beseitigt. Auf dem Rückweg zum Gerätehaus wurde ein weiterer Baum mit Hilfe der Kettensäge von der Straße geräumt. 

Eingesetzte Kräfte

1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF I


TH K

09.02.2020 – 20:53 Uhr – Husum

Im Stadtgebiet Husum stürzte ein Baum auf die Straße und versperrte die Fahrbahn. Die Gefahrenquelle wurde durch die Feuerwehr Husum beseitigt. 

Eingesetzte Kräfte

1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF


FEU BMA

09.02.2020 – 20:09 Uhr – Husum

In einem Klinikgebäude hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ursache unbekannt.

Eingesetzte Kräfte

1/3/32

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, ELW, 2x HLF, DLK und LF 20

sowie ein RTW vom Kreis Nordfriesland 


TH K

09.02.2020 – 15:26 Uhr – Husum

Ein Baum drohte auf die Straße zu fallen. So lautete die Einsatzmeldung für die Feuerwehr Husum.

Durch den Sturm war ein großer Baum entwurzelt worden und drohte nun auf die Straße zu stürzen. Die Feuerwehr Husum fällte den Baum und beseitigte so die Gefahr.

Für die Dauer des Einsatzes musste die Straße gesperrt werden. Einsatzende 16:24 Uhr

Bild mit freundlicher Genehmigung  von F. Reußner SHZ-Verlag

Eingesetzte Kräfte

1/2/16

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF I und LF 20