Das erste Quartal 2021


Frank Dostal

Das erste Quartal 2021 ist vorüber, und die Corona-Krise ist seit nunmehr über einem Jahr Mittelpunkt allen Geschehens. Auch die Freiwillige Feuerwehr Husum hält an der seinerzeit nur vorläufig vorgenommenen Trennung in zwei Wachen fest, und so rückt der erste Zug nach wie vor von der Schleswiger Chaussee aus. Dieses Provisorium ist zwischenzeitlich gelebter Alltag geworden. Immerhin dürfen Präsenzdienste wieder in eingeschränkter Form und unter strengen Hygieneauflagen durchgeführt werden. Es ist allerdings nicht absehbar, wann es wieder so weit ist, dass sich alle Mitglieder wie in alten Zeiten in der Fahrzeughalle im Marienhofweg versammeln können. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren sind in die Risikogruppe 3 für die Impfpriorität eingeordnet worden, aber bis diese Gruppe tatsächlich ihre Impfung erhält, können noch Wochen, wenn nicht Monate vergehen.

Kernaufgabe der Feuerwehr ist es zu helfen, wenn Mensch oder Tier in Not geraten sind. Das Einsatzgeschehen im ersten Quartal hatte keinen Lockdown, und so musste die Freiwillige Feuerwehr insgesamt 52 Mal ausrücken. Dreimal wurde mit dem Zusatz Y alarmiert, d.h. ein Ereignis, bei dem Menschenleben in unmittelbarer Gefahr sind. In allen Fällen haben die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ihre nicht immer leichte Aufgabe mit Routine und Umsicht zuverlässig gemeistert.

Die Kameradinnen und Kameraden, die Wehrführung und insbesondere auch die Stadt Husum sorgen in dieser so noch nie dagewesenen Zeit für alles Notwendige, so dass die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger Husums wie immer in vollem Umfang gewährleistet ist.

Hierfür gebührt ihnen größter Dank!

Frank Dostal
Gemeindewehrführer

P.S. Eine Grafik zum Einsatzgeschehen finden Sie [hier].

 


Jugendfeuerwehr eröffnet Hotelkette - für Insekten

16.04.2021 - Husum

Tourismus-Modelprojekt in Nordfriesland. Start auch bei der Jugendfeuerwehr Husum?

 

… könnte man meinen, denn am 16.04.2021 trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Husum für eine besondere Aktion. Es sollten Hotels aufgebaut und auch in Betrieb genommen werden. Genauer gesagt Insekten-Hotels.

 

 

Näheres erfahren Sie [hier]


Führungsausbildung Online

15.04.2021 - Husum

Die Corona-Krise hat alle Schulungen und Ausbildungen hart getroffen. Nach Monaten des Totalausfalls werden nun zunehmend Online-Seminare angeboten.

Näheres erfahren Sie [hier]


Die Fraktionsgemeinschaft von CDU Stadtfraktion und FDP übergibt Spende

10.12.2020 - Husum

Die Fraktionsgemeinschaft von CDU Stadtfraktion und FDP übergibt Spende an die Feuerwehr

Näheres erfahren Sie [hier]


Die aktuellsten EinsÄtze

Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Husum

Die Freiwillige Feuerwehr Husum rückt über 200mal im Jahr aus, um in Notfällen zu helfen.
Die letzten 10 Einsätze waren:


Feu BMA

05.05.2021 – 06:50 Uhr – Husum

In einer Lagerhalle im Gewerbegebiet-Ost löste die Brandmeldeanlage aus. Eine vollständige Erkundung in allen Bereichen wurde durchgeführt. Eine Ursache konnte nicht herausgefunden werden, nach ca. 30 Minuten wurde der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte

1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK und Rettungsdienst


FEU BMA

04.05.2021 – 16:41 Uhr – Husum

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Museum führte zur Alarmierung der Feuerwehr Husum.

Eingesetzte Kräfte

1/2/15

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, LF, DLK und MTF


Feu K

04.05.2021 – 04:47 Uhr – Fahrzeugbrand

In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Unter Atemschutz wurde das brennde Fahrzeug mit einen S-Rohr abgelöscht.

 

Eingesetzte Kräfte

1/2/12

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, 2x HLF und Gw-L

Polizei


Feu K Wald

03.05.2021 – 19:33 Uhr – Husum

Abends wurde die Feuerwehr Husum zu einer starken Rauchentwicklung aus einem Waldgebiet alarmiert. Es handelte sich um ein kleineres Lagesfeuer was direkt bei der Erkundung gelöscht werden konnte. 

Eingesetzte Kräfte

1/2/15

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, 2x HLF, DLK und VLF

2x Streifenwagen


FEU K BMA

02.05.2021 – 22:22 Uhr – Husum

In einem Museum löste am Abend die Brandmeldeanlage aus. Der ausgelöste Bereich wurde kontrolliert, nach ca. 45 Minuten wurde der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte

1/2/10

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, 2x HLF u. MTF


NOTF TV

25.04.2021 – 14:50 Uhr – Husum

Die FF Husum wurde zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei zu einer dringenden Türöffnung gefordert.

Eingesetzte Kräfte

1/2/10

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und 2x HLF

Rettungsdienst und Polizei


FEU

23.04.2021 – 11:54 Uhr – Schobüll

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wurde zu einem Feuer im Ortsteil Schobüll gerufen. Hier brannte ein an einem Gartenhaus angebauter Geräteschuppen. Die Einsatzkräfte, die nur wenige Minuten nach der Alarmierung eintrafen, konnten  unter Atemschutz die Flammen schnell mit einem C-Rohr löschen.

Jedoch war das Feuer bereits in die Holzkonstruktion des Gartenhauses eingedrungen und an einigen Stellen in den Innenraum gelangt. Die Blechhaut des Gartenhauses wurde großflächig geöffnet und alle Glutnester in der dahinter liegenden Holzwand abgelöscht. Alles wurde zum Schluss mit der Wärmebildkamera nochmals sorgfältig überprüft, um eine Wiederentzündung sicher auszuschließen. Verletzt wurde niemand.

Eingesetzte Kräfte

1/2/19

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, DLK, HLF 1, LF 20, LF 20 Schobüll, GW-L, ELW, MTF

Polizei


TH K

22.04.2021 – 17:44 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zur Unterstützung für den Rettungsdienst alarmiert. Eine Person klemmte nach einem Fahrradsturz mit dem Bein in einer Fahrradspeiche. Die Person wurde befreit und zur weiteren Versorgung dem Rettungsdienst übergeben.

Eingesetzte Kräfte

1/2/9

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und 2x HLF

RTW und NEF


FEU K BMA

22.04.2021 – 15:43 Uhr – Husum

In einem Schlachtzentrum in Husum löste am Nachmittag die Brandmeldeanlage aus. Ursache für die Auslösung waren Bauarbeiten am Objekt.

Eingesetzte Kräfte

1/3/12

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, ELW, 2x HLF und 1x LF Schobüll


Feu K Erhöhung auf Feu

21.04.2021 – 00:30 Uhr – Husum

Kurz nach Mittagnacht wurde die Feuerwehr Husum zu einem brennenden Sperrmüllhaufen alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiteres hatte sich das Feuer auf einen anliegenden Schuppen im Dachbereich ausgebreitet. Nach ca. 90 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte Kräfte

1/2/15

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, 2x HLF, DLK und GW-L

Rettungsdienst und Polizei