Nachrichten von der Freiwilligen Feuerwehr Husum

informationen UND BERICHTE

Hier informieren wir Sie über Veranstaltungen, Neuigkeiten, Personen und Interessantes.


Spendenübergabe an die Jugendfeuerwehr

13.12.2019

Am Freitag den 13.12.2019 bekam die Jugendfeuerwehr von den Firmen Würth und Carrefresch aus Husum eine Spende in Höhe von 1250 Euro überreicht.

Dafür wurden 56 Mehrzweck-Tücher (Buffs) angeschafft. Dafür ganz herzlichen Dank. 

Im weiteren Verlauf des Abends war dann Wehrführerdienst.Der Wehrführer Frank Dostal hat mit den Jugendlichen reichlich Kekse gebacken.

Die ganze Wache roch nach Weihnachten . Es war ein toller Abend!

Die Jugendfeuerwehr wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.!

 

                      

  


Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr

06.12.2019

Passend zum Nikolaustag fand am 6. Dezember die Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr statt.

Der Einladung folgten natürlich die Jugendlichen mit deren Eltern, das Ehrenmitglied Hermann von Horsten und einige Mitglieder der Einsatzabteilung. Auch der Bürgermeister Uwe Schmitz sowie der Ordnungsamtsleiter Malte Hansen waren mit von der Partie. Zwei Feuerwehrkameraden hatten für das leibliche Wohl gesorgt und uns ein leckeres Essen zubereitet.

Nachdem sich alle gestärkt hatten, folgte ein Rückblick auf das Jahr 2019. Neben dem Highlight, dem großen Zeltlager in Heiligenstadt, gab es viele weitere Ausflüge und Aktionen. So fuhr die Jugendfeuerwehr zum Aktionstag in den Hansapark und war auch beim Weltkindertag dabei. Viele Laternenumzüge wurden begleitet.

Mit der Abnahme der Leistungsspange und den Prüfungen für Truppmann Teil 1 und 2 haben einige Jugendliche ihre Feuerwehrgrundausbildung abgeschlossen und können im kommenden Jahr in die Einsatzabteilung übertreten.

Vom 6. auf den 7. Dezember wurde dann auf Feldbetten im Schulungsraum übernachtet, wobei das morgendliche Wecken durch einen kleinen Übungseinsatz für die Jugendfeuerwehr erfolgte. Kurz nach dem Ausrücken mit den Löschfahrzeugen stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. So konnten die „Einsatzfahrt“ abgebrochen und auf dem Rückweg gleich die Brötchen für das gemeinsame Frühstück mitgenommen werden.

Mittags waren wir bei der Feuerwehr in Tondern (Dänemark) zu Gast. Dort wurden die Unterschiede zwischen den Feuerwehren erklärt und wir konnten uns die Feuerwache anschauen. Als Höhepunkt durfte jeder mit dem Teleskopmastfahrzeug 30 Meter in die Höhe fahren. Nach einem Abstecher auf dem Weihnachtsmarkt in Tondern ging es zurück nach Husum, wo die diesjährige Weihnachtsfeier zu Ende ging.

Die Jugendfeuerwehr wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit und freut sich auf das Jahr 2020.


144. Stiftungsfest der Feuerwehr Husum

30.11.2019 - NCC Husum

Traditionell am Samstag vor dem ersten Advent feierte auch dieses Jahr die Feuerwehr wieder ihr Stiftungsfest im NCC in Husum.

Nach der Begrüßung durch den dieses Jahr frisch gewählten Gemeindewehrführer Frank Dostal, gab es noch ein besondere Überraschung für den „alten“ Gemeindewehrführer Jürgen Jensen.

Von der Partnerfeuerwehr Memmingen im Allgäu, zu der seit  nun mehr 50 Jahren eine enge Freundschaft besteht, bekam Jürgen eine ganz besondere Windfahne für seinen Garten überreicht. Immerhin hat er 24 Jahre lang als Wehrführer intensiv mit zu dieser Freundschaft beigetragen. Das war auch der Grund, warum Andreas Land (stv. Landes-Jugendfeuerwehrwart in Bayern) als Vertreter des Bayrischen Landesfeuerwehrverbandes ans Mikrofon trat. Er hatte die Ehre, Jürgen Jensen mit der Bayrischen Feuerwehr Ehrenmedaille auszuzeichnen.

Nach dem offiziellen Teil spielte die Band „Ceenot 71“ dann auf. Mit ihrem Mix aus Pop und Schlager schafften sie es mit Leichtigkeit die Tanzfläche zu füllen. 

Zur Erheiterung sorgte dann der Versuch einiger Feuerwehrkameraden sich als Cheerleader zu betätigen. Wie man das richtig macht zeigten dann die Cheerleader des TSV Husum, die mit ihrem Auftritt die Stimmung nochmals mächtig anheizten. Und so wurde nach der traditionellen Tombola bis weit in den frühen Morgen gefeiert!

 

Ein besonderer Dank geht wieder einmal an die Feuerwehr Mildstedt, die mit 23 Kameradinnen und Kameraden die Feuerwache Husum besetzen und so den Brandschutz sicherstellten. Vielen Dank, ohne Euer Engagement könnten wir nicht so ausgelassen feiern.

Alle Bilder des 144. Stiftungsfest finden Sie hier: Bilder 144. Stiftungsfest

 

 


Physiotherapiepraxis spendet an die Jugendfeuerwehr Husum

20.11.2019

Spende für die Jugendfeuerwehr

Anstatt zur Weihnachtszeit kleine Geschenke an seine Patienten zu verteilen, hat sich Klaus-Dieter Holm mit seiner Physiotherapiepraxis etwas ganz Besonderes überlegt. Er wird diese Summe in diesem Jahr stattdessen an die Jugendfeuerwehr spenden. Zusätzlich wurde in seiner Praxis - Industriestraße 32 in Husum - unser "Spendenhelm" aufgestellt. Dieser darf dort bis Mitte Januar gerne befüllt werden.

Die Jugendfeuerwehr Husum bedankt sich bei allen Spendern und natürlich ganz besonders bei Klaus-Dieter Holm für diese tolle Aktion.
 


Erste Hilfe bei der Feuerwehr

12.10.2019 - Husum

Erste-Hilfe-Fortbildung - natürlich auch in der Feuerwehr

 

Jeder einzelne von uns kann schnell in die Situation geraten, einmal erste Hilfe leisten zu müssen. Wie die Statistiken zeigen, passieren die meisten Unfälle nicht – wie man erwarten könnte – im Straßenverkehr, sondern im eigenen Zuhause. Ein Sturz, eine Verbrennung, eine blutende Wunde oder gar ein Herzinfarkt – gut, wenn man weiß, was in einem solchen Notfall zu tun ist.

Von uns Einsatzkräften wird dies besonders „erwartet“, aber auch uns selbst ist sehr daran gelegen, in einem solchen Fall – und natürlich auch bei unseren Einsätzen – schnell und richtig helfen zu können.

Daher haben wir uns sehr gefreut, dass unser Kamerad Ronny Heinig – hauptberuflich im Rettungsdienst tätig – zwei Tage seiner Freizeit „geopfert“ hat, um interessierte Kameraden in Erster-Hilfe zu unterrichten bzw. unsere Kenntnisse aufzufrischen.

Nach einem Theorie-Teil brachte er uns in beiden Terminen sehr anschaulich und praxisnah bei, wie z.B. die stabile Seitenlage funktioniert und Verletzte aus einem Gefahrenbereich gebracht werden können. Ein großer Teil der Kurstage nahm natürlich jeweils die Herz-Lungen-Wiederbelebung ein, die wir alle wiederholten, bis die Abläufe sicher saßen. Zum Abschluss konnten wir uns dann noch am Anlegen verschiedener Verbände üben.

Wir Teilnehmer waren uns einig, dass dies für alle sehr gut investierte Zeit war, denn das regelmäßige Auffrischen und Wiederholen der verschiedenen Maßnahmen gibt uns Sicherheit für den Fall der Fälle. Einen ganz großen Dank an dieser Stelle an den Kameraden Ronny für den tollen Unterricht.


Goldene Hochzeit von Karen und Wolfgang Otto

03.10.2019 - Schobll

Goldene Hochzeit von Karen und Wolfgang Otto

50 Jährige Jubiläen sind immer etwas besonderes, sei es in der Feuerwehr oder gar im Betrieb in dem man arbeitet. Eine goldenen Hochzeit ist aber dann nochmal etwas sehr besonderes. Zwei Menschen habe 50 Jahre Ehe miteinander erlebt und in guten wie in schlechten Zeiten zusammengehalten. Das verdient großen Respekt! 

Den zollte jetzt die Feuerwehr Husum ihrem Ehrenmitglied Wolfgang Otto. Seine Karen und er habe am 3 Oktober 1969 geheiratet und nun,  nach 50 Jahren, ihr Ja-Wort im Kirchlein am Meer in Schobüll erneuert. Da darf natürlich auch das Spalier der Feuerwehr nicht fehlen!

 

Wir wünschen Euch, Karen und Wolfgang, alles Gute und noch viele gemeinsame Jahre!

Karen und Wolfgang Otto im Spalier der Feuerwehr

(Bilder lassen sich durch anklicken vergrößern)