EinsÄtze der Freiwilligen Feuerwehr Husum

Schnelle Hilfe bei nOTFÄLLEN

Über 200mal im Jahr rückt die Husumer Feuerwehr aus, um Menschen und Tieren in der Not zu helfen.
Januar 2024 | Februar 2024 | März 2024 | April 2024 | Mai 2024 | Juni 2024 | Juli 2023 | August 2023 | September 2023 | Oktober 2023 | November 2023 | Dezember 2023 | 


TH K

30.10.2023 – 00:29 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zur Unterstützung Rettungsdienst zur Einsatzstelle nachgefordert.

Eingesetzte Kräfte

1/1/12

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF und DLK

Rettungsdienst


NOTF 01 TV

29.10.2023 – 20:51 Uhr – Husum

Um circa 21.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr zur Notfall-Türöffnung alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW und HLF

Rettungsdienst und Polizei


FEU BMA

29.10.2023 – 20:16 Uhr – Husum

In einem Beherbergungsbetrieb löste am Abend die automatische Brandmeldeanlage aus. Ursache für die Auslösung war Wasserdampf. Einsatzabbruch für das HLF und DLK.

Eingesetzte Kräfte

1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, LF, HLF und DLK


NOTF 01 TV

28.10.2023 – 23:51 Uhr – Husum

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Husum zur Notfall-Türöffnung alarmiert. Einsatzabbruch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle.

Eingesetzte Kräfte

1/1/4

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW und HLF

Rettungsdienst und Polizei 


Feu

27.10.2023 – 15:55 Uhr – Husum

In einem Mehrfamilienhaus löste am Nachmittag im 1. OG ein privater Rauchwarnmelder aus. Die Wohnung wurde kontrolliert. Eine Ursache konnte nicht herausgefunden werden.

Eingesetzte Kräfte

1/2/13

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF, LF und DLK 

Rettungsdienst und Polizei 


NOTF 01 TV

24.10.2023 – 07:59 Uhr – Husum

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Husum zur Notfall-Türöffnung alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

1/1/4

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW und HLF

RTW


NOTF 01 TV

23.10.2023 – 13:22 Uhr – Husum

Erneut wurden die Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr zur Notfall-Türöffnung alarmiert. Die Tür wurde mit Spezialwerkzeug geöffnet. Der Rettungsdienst übernahm die sofortige Versorgung der Person.

Eingesetzte Kräfte

1/1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW und HLF

RTW und Polizei


NOTF 01 TV

23.10.2023 – 02:20 Uhr – Husum OT Schobüll

In der Nacht wurden die Einsatzkräfte zur Notfall-Türöffnung in den Ortsteil Schobüll alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

1/2/10

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, LF und HLF

RTW und REF


Feu

21.10.2023 – 03:23 Uhr – Husum

In der Nacht zu Samstag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Husum zu einem gemeldeten Containerbrand durch die Leitstelle Nord alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters standen mehrere Container im Vollbrand. Ein Übergreifen in ein den Anlieferungsbereich vom Verbrauchermarkt konnte verhindert werden.

Eingesetzte Kräfte

1/3/22

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF, DLK, ELW und 2xLF


TH K

20.10.2023 – 20:25 Uhr – Husum

Erneut wurde die Feuerwehr zum Wasser im Gebäude alarmiert. Wieder drückte der Ostwind das Regenwasser durch die Fensterdichtungen. Es waren mehrere Wohnungen vom Mehrfamilienhaus betroffen. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Eingesetzte Kräfte

1/1/7

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, LF und GW-L


TH K

20.10.2023 – 19:49 Uhr – Husum

Zu einem Lenzeinsatz wurden die Feuerwehreinsatzkräfte der Feuerwehr Husum alarmiert. Der starke Ostwind drückte der das Regenwasser direkt an die Hausfassade. Die Wassermassen waren so groß, dass das Regenwasser im Kellerschacht nicht ablief und suchte sich den Weg durch Fenster. Es wurden mehrere Sandsäcke ausgelegt.

Eingesetzte Kräfte

1/1/7

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, LF und GW-L


TH K

20.10.2023 – 18:17 Uhr – Husum

Sturmtief Wolfgang erreicht das Stadtgebiet Husum. Am Abend wurden die Einsatzkräfte zu einem Sturmschaden alarmiert. Ein circa acht Meter großer Baum hat sich entwurzelt und drohte weiter in den Straßenverkehr zufallen. Die Gefahr wurde beseitigt, zur Sicherheit für die Einsatzkräfte musste die Straße halbseitig für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

Eingesetzte Kräfte

1/1/13

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF, DLK und MTF 

Polizei 


NOTF 01 TV

18.10.2023 – 13:44 Uhr – Husum

Feuerwehr und Rettungsdienst wurden gemeinsam zur Notfall Türöffnung alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

1/1/6

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF und MTF

RTW


TH K

17.10.2023 – 17:14 Uhr – Husum

Am Abend wurde die Feuerwehr Husum vom Rettungsdienst zur Unterstützung angefordert.

Eingesetzte Kräfte

1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF, DLK und MTF


NOTF 01 TV

17.10.2023 – 11:37 Uhr – Husum

Erneut wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Husum alarmiert. Der Einsatz konnte auf Anfahrt zur Einsatzstelle abgebrochen werden. Kein Einsatz für die Feuerwehr und Rettungsdienst.

Eingesetzte Kräfte

1/1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW und HLF

Rettungsdienst 


Feu BMA

17.10.2023 – 10:35 Uhr – Husum

Am Vormittag wurde die Feuerwehr Husum zur ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

1/2/16

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, ELW, HLF, LF und DLK

Rettungsdienst und Polizei


NOTF 01 TV

16.10.2023 – 18:35 Uhr – Husum

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Husum am Morgen zur Notfall-Türöffnung alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

1/1/7

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW und HLF

RTW und Polizei 


NOTF 01 TV

16.10.2023 – 05:06 Uhr – Husum

Am Morgen wurden die Einsatzkräfte zur Notfall-Türöffnung alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte Feuerwehr konnte die Tür selbst von der Person geöffnet werden

Eingesetzte Kräfte

1/1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF sowie ein RTW und Streifenwagen


FEU Y

15.10.2023 – 02:46 Uhr – Husum

In der Nacht wurde der Leitstelle in Harrislee durch aufmerksame Nachbarn ein piepsender Rauchmelder mit Brandgeruch in einer Wohnung gemeldet. Eine Person wurde noch in der Wohnung vermutet. Die Person wurde durch die Feuerwehr gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Das Gebäude wurde belüftet.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Husum

Rettungsdienst und Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF, DLK, LF und ELW

2x RTW und NEF


FEU BMA

11.10.2023 – 14:14 Uhr – Husum

In einem Wartungs- und Instandhaltungsservice von Lokomotiven, Triebwagen und Reisezugwagen löste die Brandmeldeanlage aus. Der Bereich wurde durch den Angriffstrupp mit der Wärmebildkamera überprüft. Keine Feststellung.

Eingesetzte Kräfte

1/2/15

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF, DLK, LF und ELW


FEU BMA

11.10.2023 – 10:06 Uhr – Husum

In einem Herstellungsbetrieb für Lebensmittel löste am Morgen die automatische Brandmeldeanlage aus. Ursache für die Auslösung waren Baumaßnahmen vor Ort. Einsatzabbruch für alle eingesetzten Kräfte.

Eingesetzte Kräfte

1/2/15

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF II, LF, ELW und MTF

Rettungswagen


TH K

10.10.2023 – 19:02 Uhr – Husum

Die Polizei forderte die Feuerwehr Husum zur technischen Hilfeleistung an. 

Eingesetzte Kräfte

1/0/9

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, MTF und DLK

Streifenwagen 


NOTF 01 DLK

10.10.2023 – 12:41 Uhr – Husum

Die FF Husum unterstützte den Rettungsdienst mit der Drehleiter. Eine Person konnte aus dem 1. OG mit der Drehleiter gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Polizei Husum sperrte für die Dauer der Maßnahmen die Straße.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF 1, DLK


FEU BMA

09.10.2023 – 00:49 Uhr – Husum

Die FF Husum wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vermutlich gab versprühtes Deo Anlass zur Alarmierung. Einsatzabbruch für nachrückende Einsatzkräfte.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum

Rettungsdienst NF

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, ELW, HLF 1, DLK, LF Schobüll


FEU

05.10.2023 – 00:43 Uhr – Husum

Kurz nach Mitternacht wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Husum zum ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Die Erkundung ergab keine Feststellung.

Eingesetzte Kräfte

1/2/21

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF, LF, ELW und 2x MTF

Rettungswagen


NOTF 01 TV

04.10.2023 – 21:28 Uhr – Husum

Gegen späten Abend wurden die Einsatzkräfte zur Notfall-Türöffnung alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte Feuerwehr konnte die Tür selbst von der Person geöffnet werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgten und betreuten die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Husum

Rettungsdienst udn Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF und LF


Die EiNSATZSTICHWÖRTER

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wird durch die Regionalleitstelle Nord in Harrislee, die alle Notrufe unter der Rufnummer 112 zentral entgegennimmt, alarmiert. Der dortige Disponent nimmt den Notruf auf und entscheidet auf Grund der geschilderten Lage, mit welchem Einsatzstichwort alarmiert wird. Je nach Einsatzstichwort wird dann eine entsprechende Alarmierungskette für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Alle Einsatzstichwörter enthalten eine Schadensart als Abkürzung, z.B. FEU für ein Brandereignis oder TH für die Technische Hilfe.