EinsÄtze der Freiwilligen Feuerwehr Husum

Schnelle Hilfe bei nOTFÄLLEN

Über 200mal im Jahr rückt die Husumer Feuerwehr aus, um Menschen und Tieren in der Not zu helfen.
Januar 2019 | Februar 2019 | März 2019 | April 2019 | Mai 2019 | Juni 2019 | Juli 2019 | August 2019 | September 2018 | Oktober 2018 | November 2018 | Dezember 2018 | 


TH TIER K

30.09.2018 – 18:20 Uhr – Husum

Ein Fahrrad musste nach einem Unfall aus einer Hecke geborgen werden. Dort befand sich ein Wespennest. Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung angefordert.

Eingesetzte Kräfte

1/1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF


FEU K BMA

28.09.2018 – 16:48 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zu einer ausglösten Brandmeldeanlage gerufen. Ein Trupp kontrollierte den gemeldeten Bereich. Keine Feststellung.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, HLF 1


FEU K BMA

27.09.2018 – 15:14 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. Grund für die Auslösung war ein defekt in der Anlage. 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/6

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, HLF 1


FEU K BMA

27.09.2018 – 13:57 Uhr – Husum

In einem Gewerbebetrieb hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert, keine Feststellung.

 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, HLF 1


NOTF NA DLK

22.09.2018 – 00:26 Uhr – Husum

Unterstützung Rettungsdienst mit der Drehleiter Rollgliss und Schleifkorbtrage. 

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/6

Rettungsdienst NF: 4

 

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF20, DLK

Rettungsdienst NF: NEF, RTW 


THDRZF

21.09.2018 – 19:49 Uhr – Husum OT Schobüll

Bedingt durch einen Sturm hing ein abgebrochener Ast über den Bahnschienen in großer Höhe.  

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/1/14

Poilzei Husum: 2 

Eingesetzte Fahrzeuge

 FFHusum: Kdow, LF Schobüll, HLF 20, DLK

Polizei Husum: Streifenwagen


TH Wasser Y

21.09.2018 – 13:39 Uhr – Husum OT Schobüll

Es wurde eine Person in Wasser gemeldet. Einsatzabbruch beim eintreffen des Einsatzleiters.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/0 

Eingesetzte Fahrzeuge

 FFHusum: Kdow


TH Baum

21.09.2018 – 12:11 Uhr – Husum

 Bedingt durch einen Sturm ist ein Baum auf einen Fußweg und Straße gefallen.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: Kdow, HLF 20

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: 1/0/6


TH K

20.09.2018 – 23:20 Uhr – Husum

 Amtshilfe für die Polizei beim öffnen einer Tür.

Eingesetzte Kräfte

 FFHusum: 1/0/6

Polizei Husum: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF 20

Polizei Husum: Streifenwagen


FEU K

20.09.2018 – 22:08 Uhr – Husum

 Ein Alkleidercontainer brennt und wurde durch einen Trupp unter Atemschutz gelöscht.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/1/6

Polizei Husum: 2 

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF 20

Polizei Husum: Streifenwagen


THGAS

20.09.2018 – 20:36 Uhr – Husum

In der Nähe eines Kindergarten wurde durch einen Bürger Gasgeruch wahrgenommen. Die Erkundung durch mehrere Trupps ergab keine feststellung.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/14

Rettungsdienst NF: 2

Polizei Husum: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF20, DLK, VLF

Rettungsdienst NF: RTW

Polizei Husum: Streifenwagen


NOTF DLK

20.09.2018 – 05:39 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zur Unterstützung für den Rettungsdienst alarmiert. Eine Person musste achsengerecht aus dem ersten Obergeschoss gerettet werden. Mit der Schleifkorbtrage und dem Rollgliss konnte die Person dem Rettungsdienst übergeben werden.

 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/-/5

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, DLK

 


TH K

19.09.2018 – 23:21 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zu einer hilflosen Person in einem PKW gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte allerdings kein medizinischer Notfall festgestellt werden, die Person hat nur geschlafen. Einsatzabbruch für nachrückende Kräfte.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/7

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, HLF 1


NOTF TV

19.09.2018 – 20:08 Uhr – Husum

Noch während des laufenden Einsatzes in Ostenfeld wurde dem Einsatzleiter vom Dienst ein weiterer Einsatz im Bereich Husum gemeldet. Dort wurde eine hilflose Person hinter verschlossener Tür vermutet. Die Tür wurde durch eine nachalarmierte Gruppe geöffnet. Eine Person konnte dem Rettungsdienst übergeben werden.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/7

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: HLF 1


NOTF DLK

19.09.2018 – 19:39 Uhr – Ostenfeld

Eine Person musste mittels der Drehleiter aus dem ersten Stock gerettet werden.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/-/8

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, DLK, MTF


FEU BMA

15.09.2018 – 13:40 Uhr – Husum

In einem Internat hat die Brandmeldeanlage ausgelöst Ursache war ein Technischen Problem mit der Anlage.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/12

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF20, DLK


FEU BMA

15.09.2018 – 12:43 Uhr – Husum

In einem Internat hat die Brandmeldeanlage ausgelöst Ursache war essen im Backofen.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/12

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF 20, DLK


THTier G

12.09.2018 – 09:07 Uhr – Husum

Ein Pferd lag im Graben und könnte sich selbst nicht befreien. Die Rettung des Pferdes war sehr schwierig und könnte nur durch die Hilfe eines Baggers einer Tiefbaufirma gelöst werden die ganz in der nähe am Arbeiten war.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/6

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF 20, DLK, VLF


FEU BMA K

11.09.2018 – 13:29 Uhr – Husum

In einem Museum hat die Brandmeldeanlage Zeitgleich mit den vorbeschr. Einsatz ausgelöst. Die Ursache waren Bauarbeiten.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/12

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: ELF, LF20/16


TH Y VU

11.09.2018 – 13:24 Uhr – Hattstedt

Auf der B5 in Hattstedt kam zu einen Verkehrsunfall. Einsatzabbruch für die Feuerwehr Husum beim eintreffen an der Unfallstelle.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/14

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF 20, DLK


K THDRZF

05.09.2018 – 15:43 Uhr – Husum

Baum drohte auf Straße zufallen den Baum soweit gefällt das keine Gefahr mehr vom dem Baum ausgeht.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/5 Polizei Husum: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF 20, DLK Polizei Husum: Streifenwagen


FEU BMA

05.09.2018 – 09:21 Uhr – Husum

Die Brandmeldeanlage eines Beherbungsbetriebes hat ausgelöst die Erkundung ergab ein Fehlalarm.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/13

Rettungsdienst NF: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, VLF, HLF 20, DLK

Rettungsdienst NF: RTW


FEU BMA

03.09.2018 – 16:39 Uhr – Husum

In einem Internat hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab als Ursache, eine Dampfentwicklung aus einem Wasserkocher. Einsatzabbruch für den Löschzug auf Anfahrt.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/10

Rettungsdienst NF: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, VLF, HLF 20, DLK

Rettungsdienst NF: RTW


FEU K RWM

03.09.2018 – 01:34 Uhr – Husum

In einem Wohnhaus hatte ein Rauchwarnmelder im Erdgeschoß ausgelöst. Die Erkundung durch einen Angriffstrupp ergab keine Feststellungen, der Rauchwarnmelder wurde deaktiviert.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/0/10

Polizei Husum: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, HLF 20, DLK

Polizei Husum: Streifenwagen


Die EiNSATZTICHWÖRTER

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wird durch die Regionalleitstelle Nord in Harrislee, die alle Notrufe unter der Rufnummer 112 zentral entgegennimmt, alarmiert. Der dortige Disponent nimmt den Notruf auf und entscheidet auf Grund der geschilderten Lage, mit welchem Einsatzstichwort alarmiert wird. Je nach Einsatzstichwort wird dann eine entsprechende Alarmierungskette für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Alle Einsatzstichwörter enthalten eine Schadensart als Abkürzung, z.B. FEU für ein Brandereignis oder TH für die Technische Hilfe.