EinsÄtze der Freiwilligen Feuerwehr Husum

Schnelle Hilfe bei nOTFÄLLEN

Über 200mal im Jahr rückt die Husumer Feuerwehr aus, um Menschen und Tieren in der Not zu helfen.
Januar 2022 | Februar 2022 | März 2022 | April 2022 | Mai 2022 | Juni 2021 | Juli 2021 | August 2021 | September 2021 | Oktober 2021 | November 2021 | Dezember 2021 | 


Feu Y

27.05.2022 – 20:35 Uhr – Husum

Wohnung verraucht ....

*** Einsatzbericht folgt ***

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Husum 1/4/38

Rettungsdienst Nordfriesland 1/1/5

Polizei diverse Einsatzkräfte

Eingesetzte Fahrzeuge

Beide Löschzüge 

2x RTW und NEF sowie Org.Ltr 

2x Streifenwagen

 


Feu BMA

27.05.2022 – 07:19 Uhr – Husum

In einem Einkaufszentrum im Gewerbegebiet löste am frühen Morgen die Brandmeldeanlage aus. Ursache für die Alarmierung war vermutlich abgebranntes Essen. Der ausgelöste Bereich wurde kontrolliert und nach ca. 30 Minuten konnten alle Mitarbeiter wieder ins Gebäude zurückkehren.

Eingesetzte Kräfte

1/1/15

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und DLK

Rettungsdienst Nordfriesland

 


NOTF TV

26.05.2022 – 21:47 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde am Abend zur Türöffnung alarmiert. Noch vor dem Ausrücken konnte die Feuerwehr noch den Einsatz abbrechen.

Eingesetzte Kräfte

1/1/6

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF


THDRZF

25.05.2022 – 12:11 Uhr – Husum

Eine Werbetafel drohte in den öffentlichen Verkehrsraum zu fallen. Das Schild wurde gegen weiteres wegfliegen gesichert. 

 

Eingesetzte Kräfte

1/6

Eingesetzte Fahrzeuge

HLF und DLK

Streifenwagen

 


FEU BMA

23.05.2022 – 19:02 Uhr – Husum

Eine Brandmeldeanlage in einem Ladengeschäft hatte ausgelöst. Das Gebäude wurde erkundet. Es konnte keine Ursache gefunden werden.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr: 1/3/17 aus den Standorten Schobüll und Husum
Rettungsdienst: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

Feuerwehr: KdoW, HLF, 2x LF, DLK
Rettungsdienst: RTW


NOTF TV

23.05.2022 – 04:03 Uhr – Husum

In der Nacht wurde die Feuerwehr Husum zur Türöffnung alarmiert. Die Tür musste mit Spezialwerkzeug geöffnet werden. Nach ca. 45 Minuten konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte

1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF

Rettungsdienst und Polizei

 

 

 


NOTF TV NA

22.05.2022 – 15:10 Uhr – Husum

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei wurde die Feuerwehr Husum zur Notfall-Türöffnung alarmiert. 

Eingesetzte Kräfte

1/1/6

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF

Rettungsdienst und Polizei 


NOTF TV

21.05.2022 – 01:53 Uhr – Husum

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. Noch vor Eintreffen des Einsatzleiters wurde die Wohnungstür geöffnet, Einsatzabbruch.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr: 1

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW


NOTF TV

20.05.2022 – 21:00 Uhr – Husum

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert und unterstützte den Rettungsdienst zusammen mit der Polizei beim Transport des Patienten durch das Treppenhaus.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr: 1/1/7
Rettungsdienst: 2
Polizei: 3

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF


TH K

17.05.2022 – 12:28 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zur allgemeinen technischn Hilfeleistung durch die Polizei alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

-/1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

HLF


FEU mit Erhöhung auf FEU 3

16.05.2022 – 13:35 Uhr – Husum

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wurde zu einem brennenden Müllcontainer in den Stadtteil Rödemis alarmiert. Es gingen mehrere Notrufe von Anwohnenden ein. Bereits auf der Anfahrt wurde auf Grund der starken Rauchentwicklung klar, dass sich das Feuer ausgebreitet hatte. Der Container stand in einem hölzernen Unterstand zwischen zwei Einfamilienhäusern. Durch die starke Hitzeeinwirkung hatten bereits beide angrenzenden Dachstühle Feuer gefangen und befanden sich bei Ankunft der Einsatzkräfte im Vollbrand.

Hierauf wurde sofort auf das Alarmstichwort FEU 2 erhöht, welches einen Vollalarm für beide Husumer Löschzüge zur Folge hatte. Die Einsatzstelle lag zudem in einem eng bebauten Areal und war nur über einen kleinen Stichweg zu erreichen. Dieser war mit Pollern gegen den Fahrzeugverkehr abgesichert, die erst abgeflext werden mussten, um mit der Drehleiter an den Brandherd zu gelangen. Nach der Erkundung war klar, dass sich keine Personen mehr in den Gebäuden befanden. Die Brandbekämpfung erwies sich als äußerst schwierig, da das eine der beiden Gebäude eine Dachbedeckung aus Blech hatte, die aufwändig geöffnet werden musste, um das Feuer zu löschen. Mittlerweile wurde auf FEU 3 erhöht und die Feuerwehren Schobüll, Schwesing, Hattstedt-Wobbenbüll, Bredstedt und Mildstedt alarmiert. Aus Bredsetdt kam eine zweite Drehleiter, um beide Brände gleichzeitig zu bekämpfen.

Die Rauchentwicklung war zeitweise so stark, dass über die Warnapp NINA eine Bevölkerungswarnung abgegeben wurde. Mit Hilfe einer Riegelstellung wurden die benachbarten Häuser vor einer weiteren Brandausbreitung geschützt. Die Freiwillige Feuerwehr Schwesing setzte wegen der Unübersichtlichkeit der Einsatzstelle eine Drohne ein, die mit einer Wärmebildkamera das Gelände von oben überwachte. Der Dachstuhl des ersten Gebäudes brannte komplett aus und das Obergeschoss wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Im weiteren Verlauf musste das Gebäude aus Sicherheitsgründen teilweise abgerissen werden. Das zweite Einfamilienhaus konnte gerettet werden, erlitt aber starke Schäden am Dachstuhl und durch das Löschwasser.

Nach ca. 9 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Niemand wurde verletzt.

Eingesetzte Kräfte

1/4/10/100

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum mit Schobüll, FF Schwesing, FF Mildstedt, FF Hattstedt-Wobbenbüll, FF Bredstedt, THW, DLRG, FTZ-Husum, Polizei, Rettungsdienst


NOTF DLK

13.05.2022 – 12:59 Uhr – Husum

Eine verletzte Person musste mit der Drehleiter aus dem 1. Obergeschoss transportiert werden, da sich das Treppenhaus als zu eng erwies. 

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr: 1/1/6
Rettungsdienst: 2
Polizei: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

Feuerwehr KdoW, HLF, DLK
Rettungsdienst: RTW


NOTF TV

10.05.2022 – 16:16 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zur Notfall-Türöffnung alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

1/1/7

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF

Rettungsdienst NF und Polizei


NOTF TV

08.05.2022 – 12:40 Uhr – Husum

Die Polizei hat die Feuerwehr Husum zur Türöffnung angefordert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Tür von Anwohnern geöffnet. Einsatzabbruch

Eingesetzte Kräfte

1/1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF

 

 

 


TH K

06.05.2022 – 06:00 Uhr – Husum

Eine defekte Heizung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses führte zu einem Wasseraustritt. Glücklicherweise befand sich die Heizungsanlage in einer Auffangwanne, somit traten nur geringe Mengen Wasser aus. Die Wasserzufuhr wurde durch die Feuerwehr unterbunden und die Auffangwanne mit einer Tauchpumpe geleert.

Eingesetzte Kräfte

1/1/6

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, HLF, MTW


Die EiNSATZSTICHWÖRTER

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wird durch die Regionalleitstelle Nord in Harrislee, die alle Notrufe unter der Rufnummer 112 zentral entgegennimmt, alarmiert. Der dortige Disponent nimmt den Notruf auf und entscheidet auf Grund der geschilderten Lage, mit welchem Einsatzstichwort alarmiert wird. Je nach Einsatzstichwort wird dann eine entsprechende Alarmierungskette für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Alle Einsatzstichwörter enthalten eine Schadensart als Abkürzung, z.B. FEU für ein Brandereignis oder TH für die Technische Hilfe.