EinsÄtze der Freiwilligen Feuerwehr Husum

Schnelle Hilfe bei nOTFÄLLEN

Über 200mal im Jahr rückt die Husumer Feuerwehr aus, um Menschen und Tieren in der Not zu helfen.
Januar 2020 | Februar 2020 | März 2020 | April 2020 | Mai 2020 | Juni 2020 | Juli 2020 | August 2020 | September 2020 | Oktober 2020 | November 2019 | Dezember 2019 | 


FEU BMA

22.10.2020 – 08:26 Uhr – Husum

Kunststoffteile auf einer Herdplatte führten zur Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Schulgebäude. Herd und Einbauküche wurden mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Keine weitere Feststellung.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr: 1/1/7
Rettungsdienst: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

Feuerwehr: KdoW, HLF, DLK
Rettungsdienst: RTW


FEU K

19.10.2020 – 17:18 Uhr – Husum

Zu einem gemeldeten Entstehungsbrand in einem PKW nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Rauchentwicklung wurde durch die Auslösung eines Airbags hervorgerufen. Die beteiligten Fahrzeuge wurden kontrolliert.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr: 1/2/8
Rettungsdienst: 3
Polizei:4

Eingesetzte Fahrzeuge

Feuerwehr: KdoW, 2x HLF
Rettungsdienst: RTW
Polizei: 2 Streifenwagen


Feu K RWM

18.10.2020 – 10:08 Uhr – Husum

In einem Mehrfamilienhaus löste am Vormittag ein privater Rauchwarnmelder aus. 

Der Angriffstrupp kontrollierte die Wohnung.  Keine Feststellung vor Ort.

Eingesetzte Kräfte

1/2/20

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLk, LF und MTF


FEU BMA

17.10.2020 – 23:22 Uhr – Husum

In einem Alten- und Pflegeheim löste gegen Mitternacht die Brandmeldeanlage aus, Ursache war vermutlich eine E-Zigarette.  Kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich. 

Eingesetzte Kräfte

1/2/18

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, ELW, HLF, LF und DLK

Rettungsdienst Nordfriesland 


FEU AUS

16.10.2020 – 13:33 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde mit dem Stichwort "Feuer aus" alarmiert. Die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus wurde kontrolliert, keine Feststellung. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

 

Eingesetzte Kräfte

Kdow und 2x HLF

Eingesetzte Fahrzeuge

1/2/10


FEU K BMA

16.10.2020 – 11:48 Uhr – Husum

In einem Einkaufsmarkt im Gewerbegebiet löste gegen Mittag die Brandmeldeanlage aus. 

Der betroffene Bereich wurde durch den Angriffstrupp erkundet.

Die Ursache der Auslösung war eine auf einen Herd gekippte Kunststoffplatte im Küchenbereich. Der Bereich wurde belüftet und nach kurzer Zeit wieder an die Geschäftsführung übergeben.  

Nach ca 30 Minuten rückte die Feuerwehr wieder ein.

Eingesetzte Kräfte

Kdow und 2x HLF

Eingesetzte Fahrzeuge

1/2/10


Notf na DLK

16.10.2020 – 08:00 Uhr – Husum

Unterstützung Rettungsdienst mit der Drehleiter.

Eingesetzte Kräfte

1/2/12

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, 2x HLF und DLK 

RTW und NEF vom Rettungsdienst Nordfriesland


NOTF TV

15.10.2020 – 10:10 Uhr – Husum

Die FF Husum wurde zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst alarmiert. Über ein Fenster gelang der Zugang zur Wohnung. Einsatzabbruch für nachrückende Kräfte.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/-/-

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, Einsatzabbruch für das HLF auf Anfahrt


FEU K

15.10.2020 – 13:57 Uhr – Husum

Die FF Husum wurde zu einem brennenden Papierkorb alarmiert. Vor Ort konnte eine leichte Rauchentwicklung aus einem Papierkorb wahrgenommen werden. Dieser konnte mit einem Eimer Wasser gelöscht werden. Einsatzabbruch für weitere Kräfte.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/-/-

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow


FEU K

13.10.2020 – 21:14 Uhr – Husum

Die FF Husum wurde zu einer Rauchentwicklung aus einer Hecke alarmiert. Ursächlich für die Rauchentwicklung war ein Holzofen auf einem Nachbargrundstück.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF 1, DLK


FEU

12.10.2020 – 11:11 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Ein Toaster gab Anlass zur Alarmierung. Das Gebäude wurde belüftet. Einsatzabbruch für nachrückende Kräfte.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/19

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, ELW, HLF, DLK 


FEU BMA

07.10.2020 – 14:28 Uhr – Husum

In einem Betrieb zur Herstellung von Futtermitteln löste die Brandmeldeanlage aus. Als Ursache wurden Asphaltierarbeiten festgestellt. Der Rauch war in das Gebäude gezogen. Einsatzabbruch.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr: 1/1/3
Rettungsdienst: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

Feuerwehr: KdoW, ELW, DLK
Rettungsdienst: 2


FEU BMA

07.10.2020 – 11:25 Uhr – Husum

In dem Gastronomiebereich eines Einkaufscenters löste die Brandmeldeanlage aus. Keine Gefahr festgestellt, Einsatzabbruch für den Löschzug.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr: 1/2/9
Rettungsdienst: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

Feuerwehr: KdoW, ELW, HLF 20, DLK
Rettungsdienst: RTW


TH K

07.10.2020 – 04:03 Uhr – Husum

Die Feuerwehr wurde zu einem Wasserschaden in einem Wohngebäude alarmiert. Zentrale Wasserversorgung der betroffenen Wohnung abgestellt, kein weiterer Einsatz erforderlich.

Eingesetzte Kräfte

1/2/9

Eingesetzte Fahrzeuge

KdoW, 2x HLF


FEU BMA

05.10.2020 – 20:51 Uhr – Husum

In einem Internatsgebäude löste am Abend die Brandmeldeanlage aus. Die Ursache für die Auslösung ist unbekannt. Nach über einer Stunde rückte der alarmierte Löschzug wieder ein.

Eingesetzte Kräfte

1/2/17

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF II; LF 8/6, DLK und MTW

Rettungsdienst Nordfriesland


TH K

03.10.2020 – 16:30 Uhr – Husum

Ein größerer Ast versperrte den Gehweg und zum Teil die Fahrbahn. Die Gefahrenstelle wurde beseitigt.

Eingesetzte Kräfte

1/1/10

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF I und DLK


THDRZF

03.10.2020 – 13:55 Uhr – Husum, OT Schobüll

Die Feuerwehr wurde zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Ein größerer Ast drohte in den Verkehrsraum zu fallen. Dieser wurde mit Hilfe einer Kettensäge beseitigt und von der Straße geräumt.

Eingesetzte Kräfte

1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, LF Schobüll, DLK
2 x HLF in Bereitschaft auf der Wache


FEU

02.10.2020 – 16:09 Uhr – Husum

Es brannte Sperrmüll unweit einer Hauswand. Das Feuer konnte durch eine Einsatzkraft die sich zufällig in der nähe befand gelöscht werden. Mit einem S-Rohr wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt. 

Einsatzabbruch für nachrückende Kräfte.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/8

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, HLF 1, DLK


Die EiNSATZSTICHWÖRTER

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wird durch die Regionalleitstelle Nord in Harrislee, die alle Notrufe unter der Rufnummer 112 zentral entgegennimmt, alarmiert. Der dortige Disponent nimmt den Notruf auf und entscheidet auf Grund der geschilderten Lage, mit welchem Einsatzstichwort alarmiert wird. Je nach Einsatzstichwort wird dann eine entsprechende Alarmierungskette für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Alle Einsatzstichwörter enthalten eine Schadensart als Abkürzung, z.B. FEU für ein Brandereignis oder TH für die Technische Hilfe.