EinsÄtze der Freiwilligen Feuerwehr Husum

Schnelle Hilfe bei nOTFÄLLEN

Über 200mal im Jahr rückt die Husumer Feuerwehr aus, um Menschen und Tieren in der Not zu helfen.
Januar 2019 | Februar 2019 | März 2019 | April 2019 | Mai 2019 | Juni 2019 | Juli 2019 | August 2019 | September 2019 | Oktober 2018 | November 2018 | Dezember 2018 | 


Notf tv

21.09.2019 – 09:02 Uhr – Husum

Zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Husum alarmiert. 

Eingesetzte Kräfte

Kdow, HLF 20 und RTW 

Eingesetzte Fahrzeuge

1/1/7 


FEU G

21.09.2019 – 04:53 Uhr – Husum

Ein Zeitungszusteller bemerkte in Frühe einen Brandgeruch in einem Seniorenstift im östlichen Teil Husums. Darauf hin wurde die Feuerwehr alarmiert, die auf Grund der möglichen hohen Gefährdung mit zwei Löschzügen anrückte. Es wurde eine umfangreiche Erkundung des gesamten Grundstücks und der benachbarten Liegenschaften vorgenommen. Die Kontrolle der Gebäudevorderseite und des Dachs mit einer Wärmebildkamera, die über die Drehleiter erfolgte, brachte ebenfalls keine Erkenntnis über die Ursache oder Hinweis auf ein ein Feuer. Nach gut einer Stunde wurde der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte

1/3/46

Eingesetzte Fahrzeuge

2 x HLF LF, DLK, KdoW, ELW, Rettungsdienst mit 2 x RTW, OrgL sowie Polizei


Feu bma

15.09.2019 – 20:30 Uhr – Husum

Am Abend löste eine private Brandmeldeanlage in einem Einfamilienhaus aus.

Als Ursache wurde eine Kamin ausgemacht.

Eingesetzte Kräfte

1/2/17 

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK, ELW und LF in Bereitschaft

RTW und Polizei 


NOTF DLK

13.09.2019 – 09:06 Uhr – Nordstrand

Die Feuerwehr Husum wurde zur Unterstützung für die Feuerwehr Nordstrand und den Rettungsdienst alarmiert. Es musste eine erkrankte Person Bauart bedingt mit der Drehleiter und dem Rollgliss aus dem Obergeschoss einen Einfamilienhauses gerettet werden.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/12

FF Nordstrand

Rettungsdienst NF

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, MTF, DLK


TH K

13.09.2019 – 06:30 Uhr – Husum

Kurz nach Beendigung des vorrigen Einsatzes, wurde die Feuerwehr Husum zu einer Unterstützung für den Rettungsdienst alarmiert. 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/7

Rettungsdienst NF

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, HLF 1


THPDRZS

13.09.2019 – 04:50 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zur Unterstützung einer Polizeilage alarmiert. Keine weitere Berichterstattung.

 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/2/19

FF Tönning (Einsatzabbruch auf der Anfahrt)

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, HLF 1, DLK, HLF 2, MTW 


THAUST K

11.09.2019 – 18:38 Uhr – Husum

Erkundungseinsatz für den ElvD wegen grünlichen Verfärbung im Hafenbecken. Die anschließende Messung durch den nachgeforderten LZG-Fachberater ergab keine Gefährdung für die Umwelt.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/ 

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow 


TH K

10.09.2019 – 17:55 Uhr – Husum

Auf einem Privatgelände befand sich eine Kraftstoffspur die drohte in die Oberflächenentwässerung zu fließen. Das THW forderte die FF Husum zur Unterstützung an. Es konnte jedoch rechtzeitig verhindert werden das Kraftstoff in die Oberflächenentwässerung gelangt. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/-/-

THW Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow


FEU

08.09.2019 – 08:23 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zu einer Rauchentwicklung alarmiert. Es wurde eine starke Rauchentwicklung an einem großen Verarbeitungsbetrieb gemeldet. Vor Ort konnte eine leichte Rauchentwicklung an einem Heizgerät festgestellt werden. Der betroffene Bereich wurde vom Angriffstrupp mit der Wärmebildkamera und der Drehleiter kontrolliert. Keine Feststellung.

 

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/2/19

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, ELW, HLF 1, DLK, LF 20


TH Y

07.09.2019 – 23:54 Uhr – Schwesing

Die Feuerwehr Husum wurde zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in den Nachbarort Schwesing alarmiert. Dor war ein PKW ins Schleudern gekommen und in einem Graben auf der Seite zum liegen gekommen. Der Fahrer befand sich alleine im PKW und konnte bereits von den Einsatzkräften der FF Schwesing befreit werden. Einsatzabbruch für nachrückende Einsatzkräfte.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/2/22

FF Schwesing

FF Viöl

Rettungsdienst NF

Polizei Husum

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, ELW, HLF 1, DLK, LF 20


NOTF NA DLK

07.09.2019 – 12:38 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zu einer Unterstützung für den Rettungsdienst alarmiert. Aufgrund der baulichen Gegebenheit des Gebäudes, musste der Patient aus dem ersten Geschoss mit Hilfe der Drehleiter gerettet werden.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/1/12

Rettungsdienst NF

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, HLF 1, DLK


TH Y

06.09.2019 – 15:42 Uhr – Husum

Hilfose Person in PKW, Einsatzabbruch für die Feuerwehr. Tür konnte bereits geöffnet werden. 

Eingesetzte Kräfte

1/2/25 

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK, ELW und LF.

RTW und RTH Chr. E 5 sowie die Polizei 


FEU BMA

05.09.2019 – 17:45 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert die Erkundung ergab keine Feststellung.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/2/20

Rettungdienst NF: 2

Polizei Husum: 2

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF 20, DLK, ELW

Rettungsdienst NF: RTW

Polizei Husum: Streifenwagen


TH K

05.09.2019 – 09:17 Uhr – Husum

 Unterstützung Rettungsdienst Tragehilfe.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/1/7 

Rettungsdienst NF: 6

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, DLK, HLF 20, MTF

Rettungsdienst NF: 2 RTW, NEF


NOTF NA DLK

04.09.2019 – 13:51 Uhr – Wohlde

Unterstützung Rettungsdienst mit der Drehleiter Einsatzabbruch auf Anfahrt.

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/0/8

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, DLK, MTF 


FEU BMA

03.09.2019 – 16:16 Uhr – Husum

In einem Betrieb hat die Brandmeldeanlage ausgelöst Grund war das auslösen eines Sicherheitsventil an einem Kompressor

Eingesetzte Kräfte

FFHusum: 1/2/18

Rettungsdienst NF: 2 

Eingesetzte Fahrzeuge

FFHusum: Kdow, HLF 20, DLK, LF 20/16

Rettungsdienst NF: RTW 


NOTF DLK

01.09.2019 – 23:22 Uhr – Husum OT Schobüll

Am Abend wurde die Feuerwehr Husum gemeinsam mit der Ortswehr Schobüll in ein Jugendheim alarmiert. Zur Unterstützung des Rettungsdienst wurde die Drehleiter eingesetzt.

Eingesetzte Kräfte

1/2/18

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK und LF-Schob. sowie RTW und NEF


Die EiNSATZTICHWÖRTER

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wird durch die Regionalleitstelle Nord in Harrislee, die alle Notrufe unter der Rufnummer 112 zentral entgegennimmt, alarmiert. Der dortige Disponent nimmt den Notruf auf und entscheidet auf Grund der geschilderten Lage, mit welchem Einsatzstichwort alarmiert wird. Je nach Einsatzstichwort wird dann eine entsprechende Alarmierungskette für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Alle Einsatzstichwörter enthalten eine Schadensart als Abkürzung, z.B. FEU für ein Brandereignis oder TH für die Technische Hilfe.