EinsÄtze der Freiwilligen Feuerwehr Husum

Schnelle Hilfe bei nOTFÄLLEN

Über 200mal im Jahr rückt die Husumer Feuerwehr aus, um Menschen und Tieren in der Not zu helfen.
Januar 2019 | Februar 2019 | März 2019 | April 2019 | Mai 2019 | Juni 2019 | Juli 2019 | August 2019 | September 2018 | Oktober 2018 | November 2018 | Dezember 2018 | 


NOTF TV mit Erhöhung zur TH Suche

28.04.2019 – 23:55 Uhr – Husum

Die Feuerwehr Husum wurde zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst gerufen. In der Wohnung konnte keine Person angetroffen werden. Da die Person dringend medizinische Hilfe benötigte, wurde eine Suchaktion mit mehreren Hilforganisationen gestartet. Die person konnte letztendlich dem Rettungsdienst zugeführt werden.

Eingesetzte Kräfte

FF Husum: 1/4/18

Polizei Husum, Bundespolizei

Rettungsdienst NF, Rettungshundestaffel Ladelund

Eingesetzte Fahrzeuge

FF Husum: Kdow, ELW, HLF 1, LF 20, VLF, MTW


FEU BMA

27.04.2019 – 03:01 Uhr – Husum

Eine private Brandmeldeanlage hat in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Keine Feststellung vor Ort. Einsatzabbruch

Eingesetzte Kräfte

1/1/15

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und DLK

RTW vom Kreis NF


TH K

27.04.2019 – 18:28 Uhr – Husum

Eine Person wurde aus einem festsitzenden Fahrstuhl befreit.

Eingesetzte Kräfte

1/1/7

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und RTW


FEU K RWM

25.04.2019 – 17:36 Uhr – Husum

Rauchwarnmelder ausgelöst, keine Feststellung v.Ort Feuerwehr Husum nach kurzer Zeit wieder einsatzbereit.

Eingesetzte Kräfte

1/1/15

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, DLK und HLF


FEU BMA

24.04.2019 – 09:21 Uhr – Husum

Durch Bauarbeiten löste am Morgen die Brandmeldeanlage aus.

Eingesetzte Kräfte

1/1/16

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und DLK


Feu K

23.04.2019 – 16:17 Uhr – Husum

Mülleimerbrand auf dem Markplatz. Feuer wurde vordem Eintreffen der Fezerwehr bereits gelöscht.

Eingesetzte Kräfte

1/1/6

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF


Feu K

20.04.2019 – 14:06 Uhr – Husum OT Schöbüll

Fläschenbrand im Einsatzgebiet Schobüll

Eingesetzte Kräfte

1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und LF Schobüll


Feu K Bahn

19.04.2019 – 13:52 Uhr – Husum OT Schöbüll

Flächenbrand im Bahnbereich. Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Schobüll wurde der Flächenbrand abgearbeitet.

Eingesetzte Kräfte

1/3/15

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und 3x LF


NOTF TV

19.04.2019 – 18:50 Uhr – Husum

Notfall Türöffnung

Eingesetzte Kräfte

1/1/6

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, RTW und NA


FEU

18.04.2019 – 05:47 Uhr – Husum

Rauchentwicklung in einer Zahnarztpraxis. Usrache für die Rauchentwicklung war ein Schwelbrand in einem Sicherungskasten.

Eingesetzte Kräfte

1/2/25

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, ELW, DLK, HLF und LF


FEU

18.04.2019 – 23:50 Uhr – Husum

Alarmierung für die Feuerwehr Husum mit der Einsatzmeldung "Verpuffung in einer Heizungsanlage"

Die Wohnung wurde kontrolliert und an die Stadtwerke übergeben.

Eingesetzte Kräfte

1/2/23

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, ELW, HLF, DLK und LF

RTW und NA sowie die Polizei und Stadtwerke


FEU

15.04.2019 – 10:19 Uhr – Husum

Rauchentwicklung aus einemEinfamilienhaus. Ursache > Essen auf dem Herd.

Eingesetzte Kräfte

1/2/21

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, 2x LF und DLK


TH Y

11.04.2019 – 11:38 Uhr – Husum Bundesstraße 5 - Südufer

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Husum, Mildstedt und Koldenbüttel alarmiert.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Husum: 1/2/15

Feuerwehr Mildstedt: 1//1/9

Feuerwehr Koldenbüttel: 1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF, DLK, LF


NOTF TV NA

10.04.2019 – 19:42 Uhr – Husum

Notfall Türöffnung

Eingesetzte Kräfte

1/1/8

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF


NOTF NA DLK

08.04.2019 – 23:34 Uhr – Husum

Unterstützung Rettungsdienst mit der Drehleiter. Die Person wurde aus dem 2. Obergeschoss geholt und an der Rettungsdienst übergeben.

Eingesetzte Kräfte

1/1/12

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und DLK. Sowie RTW und NEF


TH K

06.04.2019 – 10:51 Uhr – Husum

Unterstützung Rettungsdienst Nordfriesland

Eingesetzte Kräfte

1/1/5

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow und HLF


TH Aust K

01.04.2019 – 13:19 Uhr – Husum

Ausgelaufene Betriebstoffe aus einem LKW führten zur Alarmierung der Feuerwehr.

Eingesetzte Kräfte

1/1/9

Eingesetzte Fahrzeuge

Kdow, HLF und GW-L


Die EiNSATZTICHWÖRTER

Die Freiwillige Feuerwehr Husum wird durch die Regionalleitstelle Nord in Harrislee, die alle Notrufe unter der Rufnummer 112 zentral entgegennimmt, alarmiert. Der dortige Disponent nimmt den Notruf auf und entscheidet auf Grund der geschilderten Lage, mit welchem Einsatzstichwort alarmiert wird. Je nach Einsatzstichwort wird dann eine entsprechende Alarmierungskette für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Alle Einsatzstichwörter enthalten eine Schadensart als Abkürzung, z.B. FEU für ein Brandereignis oder TH für die Technische Hilfe.