Freiwillige Feuerwehr Husum
Sie sind hier: Einsätze - März
RSS | Kontakt | Impressum | Sitemap | Anfahrt

FEU 2 (zwei Einsatzstellen)

12.03.2017 – 09:54 Uhr – Husum

Zu einer Rauchentwicklung aus einer Trafostation der Deutschen Bahn AG wurde die Feuerwehr Husum alarmiert. Noch vor dem Ausrücken des ersten Löschfahrzeuges wurde eine weitere Rauchentwicklung aus einem technischen Betriebsraum der Stadtwerke Husum GmbH gemeldet. Daraufhin wurde der zweite Zug der Feuerwache Husum nachalarmiert. An beiden Einsatzstellen war jeweils ein elektrischer Schaltschrank in Brand geraten. Die Einsatzkräfte an der Trafostation der DB, mussten sich erst einen Zugang zu dem Trafohäuschen verschaffen, um dann unter Atemschutz die Lage zu erkunden. Die Einsatzkräfte auf dem Stadtwerkegelände drangen unmittelbar mit Atemschutzgeräten in den Bereich vor. An beiden Einsatzstellen waren lediglich Maßnahmen zur Entrauchung erforderlich. Das Löschfahrzeug der Feuerwache Schobüll wurde als Einsatzreserve zum Stadtwerkegelände alarmiert. Die Polizei sicherte beide Einsatzstellen ab, teilweise musste die Deichstraße bzw. Gaswerkstraße voll gesperrt werden. An beiden Einsatzstellen stand ein Rettungswagen zur Absicherung der Einsatzkräfte bereit. Um 12:10 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

 

 

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr: 55 Einsatzkräfte

Polizei und Rettungsdienst: 8 Einsatzkräfte

Eingesetzte Fahrzeuge

1. Einsatstelle: KdoW, HLF 1, LF, Funkstreifenwagen, RTW

2. Einsatstelle: ELW, HLF 2, LF 8/6 DLK, LF-Schobüll, Funkstreifenwagen, RTW


Um zur Übersicht der Einsätze zurückzukehren, klicken Sie bitte [hier].